Home 2017-05-18T21:37:59+00:00

– Living life. Keeping to be aware of complex things. Critical. Analytical. Trying to be positive. –

LatoThin

Guru Meditation. Click left button to continue. The color of purpur has it’s own meaning in the various human cultures of this planet. Since mankind is not a singularity on this diverse, but extremly tiny planet, crank up your 17-tooth single-speed drive to enter 3/4 inch digits.

Binary Gamut

Predictive, full of facettes. Grants only by anticipating the ‘Geviert’ used by Alexander von Humboldt in conjunction with Drake’s wihstleblowing accomplishment and Vasco de Gama’s target in the Indian Ocean. From the very ‘Clarksonized’ british nought to sixty into the vast fibre-channelled µSec of your left button click.

Around Portlandia street food

The cure is not within seventeen seconds – like mystery of life ain’t answered by 42. It will be a personal ‘Vizontele Deli Emin’ of Anatolia at different spheres of 4-dimensional living. Puzzled beneath the obvious left button click.

“Wir leben in einer Welt, von der viel zu viele glauben, sie durch (Informations-)Technik und Effizienzsteigerungsmethoden zu beherrschen.”
– Frei übersetzt, aus eigener Erfahrung. –

“Nach dem Mooreschen Gesetz verdoppelt sich alle 2 Jahre die Komplexität und Leistung der Hardware-Resourcen. Leider steigert sich damit nicht in gleichen Proportionen unsere Verantwortung und unser Bewusstsein damit umzugehen.”
– . –

“Gute Kommunikation und Sozialisierung bedeutet nicht, die monatliche Flatrate am Zombie-Smartphone durch omnipräsente Kakophonie auszunutzen.”
– Frei nach Neil Postman und Marcel Reich-Ranicki. –

“Unser Wirtschafts- und Gesellschaftssystem wird durch krisenhafte Entwicklungen zunehmend in Frage gestellt, eine wirksame Antwort ist nicht in Sicht und viele scheint das auch nicht wirklich zu interessieren. Politik und Wirtschaft sehen zu, dass sie dort bleiben, wo sie schon bisher waren. An die Stelle langfristiger Perspektiven, die jeden einzelnen Mensch in den Mittelpunkt stellen, ist kurzatmiger Aktionismus getreten. Wir bewegen uns in Denkmustern, die aus der Frühzeit der Industrialisierung und somit aus dem letzten Jahrhundert stammen.”
– . –

“Definiert sich Lebensqualität dadurch, wieviel man konsumieren kann, oder durch den wahren Luxus, die Zeit für ein Mittagsschläfchen zu haben, ohne gleich ein schlechtes Gewissen zu bekommen.”
– ‘Achtsamkeitsphilosophie für Anfänger, 21. Jahrhundert. –

“Reden ist Silber, aufmerksames Zuhören und zusammenhängend verstehen ist Gold.”
-.-

“Die theoretische Erkenntnis eines Multiversums nützt der Menschheit insgesamt wenig und dient nur dem Amusement, wenn sie die ureigensten Verhaltensfehler in sich selbst nicht begreifen will — und selbige auf diesem in kosmischen Maßstäben mikroskopisch winzigen Planeten, nicht zu ändern in der Lage ist.”
– Aus Astronomie und Philosophie plus ein wenig Prof. Lesch. –

Contact

If you’ve got a message with a meaningful rant, write!

“Wenn das IoT unseren Alltag komfortabler macht, Data-Mining und -Profiling gut für den Verbraucher ist, und die generelle Offenlegung und Überwachung aller digitalen Daten nur eine Maßnahme zur Terrorbekämpfung darstellt, dann falten Zitronenfalter auch Zitronen.”
– . –

“Bankenrettung, CumEx- und CumCum-Deals, Schiedsgerichte kosten Milliarden Steuergelder und belasten jeden Einzelnen nicht nur monitär, sondern auch in der Lebensentfaltung. Für die persönliche Jagd nach den kleinsten Spritpreisen und ‘billigsten’ Fleischpreisen wenden wir merkwürdigerweise mehr Energie und Empörung auf.”
– . –

“Mittelschicht? Welche Mittelschicht?”
– Deutschland im Jahre 2021. Nachdem die Worte Prekariat, Vermögensverteilung und Mindestlohn sowie Fachkräftemangel (Übs.: Nicht-Bezahlen-Wollen-Mangel) aus dem Duden und Wikipedia per Gerichtsbeschluss entfernt und in die DE-CIX-Selektorenliste hinzugefügt wurden. Diesen voraus gegangen waren bereits 2018 die Worte Bundestrojaner, Datensicherheit und Netzfreiheit. –

“Jeder, der glaubt, exponentielles Wachstum kann andauernd weitergehen in einer endlichen Welt, ist entweder ein Verrückter oder ein Ökonom.”
– Kenneth E. Boulding –